Aktuelles

Alle Familien werden entlastet

Twittern | Drucken

Von der Familieninitiative profitieren alle Familien. Eine vierköpfige Familien mit einem steuerbaren Einkommen von 50‘000 Franken bezahlt in Aarau nach Annahme der Initiative künftig knapp 700 Franken weniger Steuern, an andern Orten wie Bern oder Basel sind es über 1000 Franken weniger. Die Initiative entlastet mehr als eine Million Familien und stärkt damit ihre Kaufkraft.

5 Milliarden Franken Kinderzulagen werden schweizweit von Arbeitgebern finanziert. Eine Milliarde davon geht mit den Steuern an den Staat. Das ist nicht logisch, denn Kinder- und Ausbildungszulagen sind ein Beitrag für die Kinderkosten, welche bis 1000 Franken pro Monat ausmachen. Familienzulagen sind nicht Lohnbestandteil und werden nicht mit Sozialversicherungsabgaben belastet. Familienzulagen wie Einkommen zu besteuern ist daher falsch, ungerecht und familienfeindlich. Das haben auch die Linken und Grünen so gesehen, als sie entsprechende Initiativen im Nationalrat praktisch einstimmig unterstützt haben.

Die Aufwertung des Frankens ist ein Argument mehr, der Initiative zuzustimmen. Sie gibt den Familien eine Milliarde Franke für den Konsum zurück, und wenn sie damit im Inland statt im Ausland einkaufen profitiert der Fiskus über die Mehrwertsteuer.

 

Kategorie: Unkategorisiert | Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück